Buchpräsentation - Faßbacher Hof - Wohn- und Betreuungsverbund für Menschen mit psychischer Erkrankung und Sucht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Buchpräsentation

Über das Buch:
Dieses praxisorientierte Handbuch der Herausgeber Harald Sadowski und Frieder Niestrat, an dem wir (Wolfgang Kürger und Markus Quabach) als Autoren mitgewirkt haben, liefert allen Mitarbeitern, die mit Doppeldiagnose-Patienten konfrontiert und auf der Suche nach Orientierung oder neuen Ideen sind, hilfreiche Behandlungs- und Therapiekonzepte. Patienten mit der Doppeldiagnose Psychose und Sucht sind oft als »Systemsprenger« verschrien, weil die in Sucht und Psychiatrie gegliederten Hilfesysteme auf ihre speziellen Probleme nicht adäquat eingestellt sind. Die Mitarbeiter sind häufig verunsichert und fühlen sich tendenziell überfordert, weil sie nicht wissen, welche Prioritäten sie setzen sollen. Die Beiträge in diesem Buch greifen alle wiederkehrenden Fragen aus der Praxis auf, beschreiben aussichtsreiche Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten sowie Projekte, die bereits erfolgreich umgesetzt werden.

Empfehlenswert für alle psychiatrisch und psychotherapeutisch Tätigen!

Zum Neugierigmachen:
Wolfgang Krüger - Sexualität und Beziehungen bei Menschen mit Psychose und Sucht

(Redebeitrag zur Buchvorstellung des Psychiatrieverlages, Köln, 29.11.10)


Aus dem Inhalt
1.    Einführung: Harald Sadowski, Frieder Niestrat


2.     Lebenswelt und Erleben von Psychose-Sucht- Patienten
1.1  Jakob Jan Sander: Endlich Ruhe im Kopfkino. Berichte und Biografisches zum Verlauf der Erkrankung Psychose und Sucht
1.2 Frau R., betroffene Mutter: Das Grauen hat einen Namen oder:  Die Liebe hat kein Ende
2.3  Renate Dorsch:  Komorbidität als Herausforderung betroffener Eltern  und Angehöriger


3.    Diagnose- und Behandlungsaspekte
3.1  Jürgen Bombosch: Psychose und Sucht: Wer ist zuständig und wo fängt man an
3.2  Harald Sadowski: Die Ich-Funktionen und die Funktion desSuchtmittels bei Psychose und Sucht
3.3  Christian Eggers, Michael Johannes Hemmerle , Frank Kremer: Intensive Betreuung von jungen

Menschen mit Psychosen, die Drogen  konsumieren, in einer pädagogisch-therapeutischen Wohngruppe

3.4  Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank, Thomas Schnell: Kognitive Verhaltenstherapie bei Patienten mit

Schizophrenie und komorbidem Cannabiskonsum

3.5   Joachim Körkel: Motivational Interviewing mit Doppeldiagnose- Patienten
3.6   Roberto D’Amelio, Bernd Behrendt, Thomas Wobrock : Psychoedukation, Rückfallmanagement und

Rückfallprophylaxe bei Schizophrenie und Sucht – Das GOAL-Behandlungsprogramm

3.7   Wolfgang Krüger: Psychische Erkrankung, Sucht und Sexualität

- Über den Umgang mit Beziehungen von Menschen mit Komorbidität

3.8  Gregor Könemann Ambivalenz: – ein Phänomen in der Versorgung von Doppeldiagnosepatienten


4.     Therapie- und Betreuungskonzepte
4.1 Frieder Niestrat: Von Systemen, die sprengen, zu Menschen, die leiden, kämpfen und vorankommen

– Wohn-  und Betreuungsverbund Markus-Haus Essen

4.2  Oliver Renner, Maike Finger: Fertigkeitentraining für Männer mit Sucht und psychischer Erkrankung
4.3  Stephanie Wuensch: Hasch macht lasch, aber alles kann gut werden oder  Gefühle, die vernichten,

suchen Opiate, die es richten

4.4  Helmut Elle: »Wenn Einsamkeit zum rettenden Verhängnis geworden ist«. Erfahrungen in der Betreuung und Beratung

von substituierten Menschen im Rahmen eines therapeutischen Wohnverbundes

4.5  Markus Quabach, Wolfgang Krüger: Soziotherapeutische Betreuung substituierter Opiatabhängiger

mit psychiatrischer Komorbidität

4.6  Sibylle Hornung-Knobel: Das integrative bewältigungsorientierte Behandlungskonzept für

Patienten mit der Komorbidität Psychose und Sucht

4.7 Elisabeth Hofmann, Britta Asch, Jeannine Lübke- Werny: Von der Existenzsicherung zum

selbstbestimmten Leben: Das Wohnheim Worringer Reitweg



5.    Arbeit und Beschäftigung
5.1  Daniela Groß: Ergotherapie für Menschen mit Komorbidität Psychose und Sucht: Praxisbeispiele,

Methodik, Ideenfundus

5.2  Carina Soschinski: Kunsttherapie: ein Vehikel der Selbsterforschung und Sinnfindung für Menschen

mit komorbiden Störungen

5.3  Antje Peitzsch: Integra: ein Zuverdienstbetrieb nimmt die Herausforderung schwankender

Leistungsfähigkeit an



6.    Organisation und Finanzierung der Hilfen
6.1  Theo Wessel: Casemanagement zur Förderung von Teilhabe für Menschen mit Doppeldiagnosen
6.2  Ulrich Ehrhardt: Eingliederungshilfe und Pflege bei Menschen mit Psychose und Sucht-Chancen der

Vernetzung der unterschiedlichen Hilfestrukturen

6.3. Uwe Reichertz-Boers: Marktorientierte Dienstleistungen für Menschen mit chronifizierten

Mehrfacherkrankungen als Hilfe zur Teilhabe am Leben


Duch Klicken auf das Logo des Psychiatrie-Verlages gelangen Sie zum Bestellvorgang:



Das Buch kann auch direkt bei uns vor Ort gekauft werden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü